Look by BIPA – All-in-1-Step

Auf Instagram habe ich euch bereits berichtet, dass ich von BIPA als eine von vier Markenbotschafterinnen für den Bereich Nägel ausgewählt wurde und im Zuge dessen die neuen Look by BIPA Nagellacke zum Testen zugeschickt bekommen habe, welche seit April bereits in einigen Theken stehen. Bis Juni sollen sie dann in alle BIPA Filialen eintrudeln.

1d4a02d2-e6fb-4262-90b4-3f2c9da9782e

Es gibt drei neue Kollektionen. Die Metal Vision Lacke, eine Nude Kollektion sowie 28 wunderschöne All-in-1-Step Lacke, welche ich euch heute näher vorstellen möchte.1397cd66-3711-483b-9de3-9853416e1c5b

Was bedeutet All-in-1-Step?

Ganz einfach… ein Base- und Topcoat sind dank eines speziellen UV-Filters, welcher Verfärbungen vorbeugt, nicht mehr notwendig.

Die neuen Allround-Lacke versprechen einen perfekten Gel-Look ohne UV-Lampe mit bis zu 7 Tagen Halt.

SWATCHES


von links nach rechts: good morning sunshine / candy talks / ticket to paradise / hawaiian sunrise873baad2-dd33-4778-838c-fb62236f5f3f
von links nach rechts: happy ever after / hazy days / very old rose / we should meet

c7bd62e0-1304-4a96-8046-9238606bb6a0

von links nach rechts: c’est la violett / cry for lilac / tête à tête / it’s all about berries

363a4e45-77ed-4382-9e0c-23cc161abd12

von links nach rechts: hotter than hot / love it is / disco dancer / tasty berry

a6e03877-8f38-4102-86f2-925838fe6100

von links nach rechts: go on board / Swinging in the rain / deep blue ocean / mint to be together

6b8f4cf8-e59d-4126-8420-fa470e1835c3

von links nach rechts: back to black / oh Aubergine / here Comes the star / on the blue side

3b6ae616-d7c8-4621-bdda-8aa58debfd3d

MEIN FAZIT


Ich finde die Farbpalette super schön und umfangreich. Der Pinsel ist genauso wie ich mir einen Nagellackpinsel vorstelle – schön breit, allerdings nicht zu breit und er fächert gut auf.

Der Auftrag funktioniert einwandfrei, wobei manche Farben in 2 Schichten schön decken, während andere schon 3 dünne vertragen.

Nichtsdestotrotz trocknen die Lacke super schnell, was mir definitiv sehr wichtig ist.

Ob sie tatsächlich 7 Tage ohne Top Coat halten und gut aussehen konnte ich bislang noch nicht testen, aber das lasse ich euch auf jeden Fall noch wissen.

 

Look by Bipa – Gel Plump Nailpolish

Hallo ihr Lieben,

ab nächsten Montag (25.07.2016) gibt es bei BIPA die neuen Gel Plump Nagellacke. Ich durfte alle 5 Farben sowie den Top Coat schon vorab für euch testen und möchte mich an dieser Stelle beim lieben BIPA-Team bedanken.

Die Lacke gibt es in folgenden Farben: Von links nach rechts (Daumen bis kleiner Finger): „strong black“ / „deep red“ / „almond beige“ / „pure rose“ / „snow white“

Sie versprechen strahlenden Glanz und wie der Name schon vermuten lässt ein langanhaltendes Gel-Finish ohne LED- oder UV-Lampe.

Preislich liegen sie bei € 2,29 pro Stück und sind sowohl in den BIPA-Filialen als auch im Online Shop erhältlich.

img_3471

img_3477

Der beige und der rosane Nagellack fallen genau in mein Beuteschema. Zwei wunderschöne Farben, die ich – obwohl ich zig Lacke in nude und hellrosa habe – in diesen Farbnuancen noch nicht habe.

img_3485

Nachdem ich zunächst einmal alle Lacke für’s Foto geswatcht habe, durfte anschließend „pure rose“ als erste Farbe den Langzeittest machen.


Ich bin von der Haltbarkeit ziemlich überrascht. Nach 48 Stunden versagen oftmals billige Lacke schon. Aber nicht dieser. Der Gel Plump Nagellack hält super und sah am 2. Tag noch perfekt aus.

Am 3. Tag ist mir durch einen blöden Unfall eine kleine Ecke am linken Zeigefinger abgesplittert, aber alle anderen Nägel waren noch einwandfrei. Es war nur mini-minimal Tip Wear zu sehen (für andere nicht mal sichtbar).

Heute trage ich den Nagellack bereits den 5. Tag und muss sagen, ich bin wirklich begeistert. Tip Wear ist zwar eindeutig da, aber bis auf meinen Zeigefinger, ist der Lack nirgends abgesplittert. Da ich heute keine Lust mehr habe umzulackieren und es meiner Meinung nach auch nicht zwingend notwendig ist ab- oder umzulackieren, lasse ich den Lack noch bis morgen drauf. Lediglich den Zeigefinger habe ich bisschen ausgebessert.

Nicht nur „pure rose“, sondern alle Farben ließen sich hervorragend lackieren. Sie haben die perfekte Konsistenz, decken in einer Schicht schon ganz gut (dennoch sind zwei Schichten für ein perfekt deckendes Ergebnis notwendig), sind kein bisschen streifig und trocknen recht flott.

Ich finde sie können auf jeden Fall mit anderen Lacken, die weitaus teurer sind, mithalten, weshalb ich sie euch gerne weiterempfehle.

Ich durfte für BIPA außerdem nicht nur die Nagellacke testen, sondern auch ein Nageldesign kreieren, welches ihr bald sowohl auf meinem Instagram Account sowie auf der Seite der BIPA Beautylounge sehen könnt. Wenn es soweit ist, gebe ich euch natürlich Bescheid.

Und nun wünsche ich euch noch einen schönen Nachmittag/Abend. Morgen ist endlich Freitag… Yaayyyy! 🙂 🙂 🙂

Eure Dominique

Neujahrsvorsätze 2016

Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr ist schon voll im Gange und viele gutgemeinten Jahresvorsätze wieder über Bord geworfen. Aber nicht bei mir. Eigentlich habe ich nie Vorsätze fürs neue Jahr, da ich mich eh nicht daran halte. Doch diesmal ist es bisschen anders und vor allem ohne Druck.

Jede Mami weiß, dass ein Kind viel Zeit und gute Nerven erfordert und oftmals bleibt man selber auf der Strecke. Aus diesem Grund möchte ich mich ab jetzt etwas mehr meinem Körper widmen. (Info am Rande: Ich mache eigentlich keinen Sport, weil ich schlicht und einfach viel zu faul bin. Und ich gestehe, dass ich eigentlich auch esse was ich will und wann ich will. Shame on me. :D) Doch jetzt habe ich mich entschieden 1-2 Mal in der Woche einen Basen-Fastentag einzulegen. Meistens Montag und Mittwoch. Ich sag’s gleich, ich bin kein Gesundheitsexperte und kann weder sagen, ob Basen-Fasten gesund ist bzw. ob es tatsächlich etwas bringt. Ich habe jedoch das Gefühl, dass es sich sehr wohl positiv auswirkt. Vielleicht ist es Zufall, aber ich merke, dass sich meine Haut verbessert hat. Mir geht es beim Basen-Fasten nicht ums Abnehmen. Ich möchte einfach nur nach der ganzen Weihnachtsschlemmerei meinem Körper von Innen etwas Gutes tun. Kurz gesagt: Meinen Körper entsäuern.

Ich starte meinen Basen-Fastentag mit einem Obstsmoothie, der hält mich vormittags in der Arbeit schön satt. Wenn ich doch mal leichten Hunger verspüre, dann knabbere ich ein paar Nüsse. Da ich unter der Woche eigentlich nie frühstücke (ich trinke sonst nur einen Kaffee morgens) und prinzipiell sehr gerne Nüsse esse, fällt mir das gar nicht schwer. Was ganz wichtig ist, ist das man viel trinkt. Ich bereite mir in der Arbeit eine Kanne (1 Liter) mit einem Kräutertee oder einem Basentee zu (z.B. von „das gesunde Plus“ von dm).

Mittags, sobald ich zu Hause bin, mache ich mir gerne eine Gemüsepfanne oder einen Salat. Ich muss gestehen, dass ich zu der Zeit schon großen Hunger habe und mir oftmals am liebsten einen großen Teller Spaghetti machen würde. Aber dann denk ich mir: „Morgen kann ich wieder normal essen“. Wie gesagt, ob das wirklich so viel Sinn macht, dass man sich einen Tag basisch ernährt und am nächsten Tag wieder nicht weiß ich nicht, aber ich glaube es ist besser sich zumindest 1-2 Tage in der Woche basisch zu ernähren, als gar nicht, oder?

Im Laufe des Nachmittags mache ich mir wieder einen Smoothie (aus Obst und/oder Gemüse) und abends gibt’s entweder wieder Gemüse oder Kartoffeln mit Kräutern und bisschen Butter. So ganz trocken mag ich die Kartoffeln dann doch nicht. 🙂 Maroni waren in letzter Zeit auch ganz Hoch im Kurs bei mir.

Ich achte sehr darauf, dass ich über den Tag verteilt mindestens 2 1/2 bis 3 Liter Wasser oder Tee trinke. Meistens trinke ich tagsüber Wasser und am Abend einen Fencheltee für die Verdauung. Das einzige was mir sehr schwer fällt ist abends beim fernschauen auf Süssigkeiten zu verzichten. Aber ich werde versuchen auch das in Zukunft zu reduzieren. 🙂

Neben dem Basen-Fasten habe ich mir außerdem auch vorgenommen bzw. eher beschlossen immer sonntags einen Beautyabend zu machen. Wenn Mia im Bett ist (spricht ab 19.00 Uhr) heißt es für mich ab in die Badewanne. Da gibts eine extra Portion Pflege von oben bis unten. Eine Kokosöl-Haarmaske, eine Heilerde-Gesichtsmaske und ein gemütliches Schaumbad. Zurzeit verwende ich von Ziaja SONY DSCdas Lebkuchen-Duschgel *) am liebsten als Badezusatz. Es schäumt unglaublich toll und der Duft ist einfach nur zum Dahinschmelzen. Nicht irgendwie künstlich süss, aber auch nicht zu weihnachtlich. Einfach schön warm und gemütlich. Perfekt für die eisigen Temperaturen derzeit. Apropos Wetter… was soll das überhaupt? Letzte Woche hatte es im Osten Österreichs um die 8°C und jetzt plötzlich wieder Minusgrade. Mein Kopf ist schon auf den Frühling eingestellt. Mein Körper bzw. meine Haut zeigen mir aber deutlich, dass es noch Winter ist. Ihr kennt es vermutlich alle. Gerade nach einem warmen Bad spannt die Haut und benötigt viel Pflege. Mit den natürlichen Bodylotions von Ziaja kann man der Haut die Feuchtigkeit wieder zurückgeben, die sie braucht. Vitamin A, B6, C, D und E (was für eine Vitaminbombe) sorgen dafür, dass meine Haut schön weich gepflegt ist.

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich abends in ein frischbezogenes Bett legt? Wer liebt das nicht. Mit der Ziegenmilch Körperlotion habe ich jeden Abend dieses Gefühl, auch wenn die Bettwäsche nicht frisch bezogen ist. Die riecht einfach so „sauber“. Wenn ich mich morgens nach dem Duschen damit eincreme, verzichte ich sogar auf Parfum. 🙂

Kleiner Tipp an alle Mamis hier: Die Olivenöl Lotion ist sogar für Babies ab dem 6. Monat geeignet. Finde ich z.B. auf Reisen sehr praktisch, wenn man eine Creme für die ganze Familie nutzen kann. 😉

Wenn ihr mehr auf einen wärmeren Duft steht, dann empfehle ich euch die Kakaobutter-Lotion. Sie riecht bisschen anders als die Handcreme aus der Kakaobutter-Serie, aber meiner Meinung nach sogar besser. Die Handcreme riecht etwas mehr nach Schokolade, was für mich bei häufiger Nutzung zu viel des Gutes sein kann. Die Bodylotion riecht aber sehr angenehm, hat außerdem eine cremigere Konsistenz und fühlt sich auch reichhaltiger an. Was allerdings nicht bedeutet, dass sie extrem fettig ist und nicht einzieht. Im Gegenteil, alle 3 Bodylotions ziehen super schnell ein und hinterlassen einen samtigen Film auf der Haut, was mir sehr gut gefällt.

Übrigens bekommt ihr die Ziaja Produkte in Österreich bei BIPA oder im Ziaja Online Shop naturshop.org.

 

GEWINNSPIEL:

So ihr Lieben, und jetzt habt ihr die Möglichkeit ein Ziaja Paket mit allen drei Bodylotions mit jeweils 400ml zu gewinnen.

Was ist dafür tun müsst?

  • Macht ein Foto von diesem Blogpost
  • Postet das Bild auf Instagram unter dem Hashtag #missmiaverlostpflege
  • Optional würde ich mich über eure Kritik/Verbesserungswünsche freuen
  • Folgt mir auf Instagram @missmia1309
  • Verlinkt mich auf dem Bild

Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel ist nur für Österreich offen.
  • Es endet am 31.01.2016 um Mitternacht. Ich lose am 01.02.2016 aus und gebe den Gewinner/die Gewinnerin auf Instagram bekannt.
  • Ihr müsst 18 Jahre alt sein. Falls ihr jünger seid, benötige ich im Falle eines Gewinns die Einverständniserklärung eurer Eltern.
  • Mit der Teilnahme erklärt ihr euch außerdem damit einverstanden, dass ich eure Adresse zu Versandzwecken an Ziaja weiterleite.
  • Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung sind ausgeschlossen.

VIEL GLÜCK!!

Bis zum nächsten Mal,
eure Dominique

 

*) PR-Sample
Danke an Ziaja, dass ich die Produkte testen und verlosen darf.
www.ziaja.at / www.naturshop.org / Instagram: @ziaja_oesterreich