Zu Besuch bei LUSH

Hallo ihr Lieben,

auf Instagram habe ich euch schon erzählt, dass ich vor kurzem zu einer LUSH Store Tour im Donauzentrum (Wien) eingeladen wurde, da ich beim letzten Event nicht dabei sein konnte.

Ich durfte eine Freundin mitnehmen und wir hatten einen richtig tollen Vormittag. Die liebe Laura von LUSH  hat uns alle Produkte gezeigt und ausführlich erklärt was enthalten ist und welche Produkte für welchen Haar- und Hauttypen am besten sind.


Wir konnten uns durchschnuppern und durchtesten. Ich muss zugeben ich war schon häufig in einem LUSH Shop, allerdings hatte ich bislang nie so viel Zeit, um alles auszuprobieren. Häufig ist man bei der großen Auswahl auch etwas überfordert. Meistens ist es ja so, dass man im Endeffekt den Shop verlässt und nichts gekauft hat. Wer kennt’s? 😀



Natürlich sind diesmal ein paar Haar- und Körperpflegeprodukte während der Tour in mein Einkaufskörbchen gewandert und einige Dinge waren auch zum Testen in unserer Goodie Bag.


Mittlerweile sind ein paar Tage seit meinem Besuch bei LUSH vergangen und ich hatte bereits die Gelegenheit alles zu Hause in Ruhe auszutesten und mir einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Besonders cool finde ich die „Créme De Menthe“ Mundwasser Tabs, welche neu im Sortiment sind. Sie verleihen einen angenehm frischen Atmen und sind perfekt für die Handtasche und somit auch auf Reisen.


Der Bestseller unter den frischen Gesichtsmasken (welche übrigens unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen) ist die „Rosy Cheeks“ Gesichtsmaske.

Zunächst einmal, sie ist rosa und riecht mega gut und frisch nach Rosen. Quasi schon die halbe Miete. 🙂 Sie beinhaltet Kaolin und Rosenöl und ist sehr sanft und beruhigt gestresste Haut. Ich finde diese Maske wirklich top und kann sie euch wärmstens empfehlen.

47a705f9-9400-4d58-a4a3-8c713974f01c

Wenn ihr auch solche Liebhaber von Bananen, Kakao und Vanille seid, dann schaut euch unbedingt die Hand- und Körpercreme „Sympathy For The Skin“ an. Eigentlich wollte ich mir die Handcreme „Handy Gurugu“ kaufen, aber der Duft von Bananen und Kakaobutter hat mich dann doch überzeugt. Außerdem kann ich diese Creme sowohl für die Hände, als auch für den restlichen Körper nutzen.


Bei den Haarpflegeprodukten hat uns die liebe Laura sehr gut beraten und da ich eher feines plattes und trockenes Haar habe, hat sie mir das Shampoo „Big“ empfohlen, welches super Volumen zaubert. Die Haare fühlen sich schön dick und griffig an und besonders positiv ist mir aufgefallen, dass meine Haare auch nicht mehr so schnell nachfetten.

Processed with VSCO with a6 preset

Zur anschließenden Pflege durften der „American Cream“ und „Retread“ Conditioner mit, welche die Haare super schön weich machen.

Falls ihr in der kalten Jahreszeit auch immer so fliegende elektrisch aufgeladene Haare habt, dann probiert mal die „R&B“ Haarcreme aus. Einfach ins trockene Haar einmassieren und fertig. Die Mischung aus Avocado, Cupuacubutter, Kokos- und Olivenöl nähren die Haare mit Feuchtigkeit und verleihen einen schönen Glanz ohne fettig zu wirken.

Last but not least, möchte ich euch noch einen wirklich tollen Gesichtsreiniger empfehlen. „Angels On Bare Skin“ beinhaltet beruhigendes und ausgleichendes Lavendel- und Rosenöl sowie Kaolin, welches reinigend wirkt. Die Haut fühlt sich nach dem Reinigen super gepflegt und nicht wie so oft total ausgetrocknet an.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Empfehlungen ein bisschen inspirieren oder animieren beim nächsten Mal etwas Neues auszuprobieren.

Lasst mich doch gerne wissen, was eure LUSH-Favoriten sind.

Eure Dominique

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zu Besuch bei LUSH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s