Black Friday Haul

Hallo ihr Lieben,

wie ihr wisst war am 27.11.2015 mal wieder der jährliche Black Friday. Der Tag nach Thanksgiving war ursprünglich eigentlich in den USA als der Weihnachts-Shopping-Tag schlechthin bekannt, doch mittlerweile fiebert auch Europa jedes Jahr diesem Tag entgegen. Auch ich konnte mich nicht zügeln und musste die tollen Rabatte nutzen. Aus Zeitmangel und keine Lust auf große Menschenmassen habe ich mir zu Hause einen gemütlichen Abend mit Lebkuchen und Tee gemacht und habe bisschen online geshoppt. 🙂

Wisst ihr eigentlich woher der Name „Black Friday“ (dt. Schwarzer Freitag) stammt?

Wer in der Schule gut aufgepasst hat verbindet den „Schwarzen Freitag“ vielleicht mit dem Börsencrash in New York im Oktober 1929. Auch ich habe mich immer gefragt wieso es „Black Friday“ heißt, denn obwohl ich in Geschichte nie gut war, war in meinem Kopf eine Verbindung zu einem Börsencrash. Aus diesem Grund habe ich mal recherchiert. Laut Wikipedia nennen wir den Tag des Börsencrashs „Schwarzer Freitag“, während die Amerikaner „Black Thursday“ sagen, da aufgrund der Zeitverschiebung bei uns bereits Freitag war, in Amerika allerdings noch Donnerstag.

Für die Amerikaner läutet der Black Friday quasi die Weihnachtsaison ein, da am 4. Donnerstag im November Thanksgiving ist und der darauffolgende Freitag (Black Friday) und das Wochenende gerne für Weihnachtseinkäufe genutzt wird, weshalb die Geschäfte an diesen Tagen große Umsätze machen. Viele Händler öffnen bereits um 5 Uhr Morgens und bieten tolle Sonderangebote an.

Übrigens hatte Apple im Jahr 2006 die erste Black-Friday-Aktion bei uns. Mit der Zeit haben sich immer mehr Händler angeschlossen und mittlerweile ist dieser Shopping-Tag auch bei uns nicht mehr wegzudenken.

So, und nun genug gelabbert. Ihr wollt sicher sehen was ich mir gekauft habe. Da ich einiges nachkaufen wollte, habe ich bei Feel Unique die 15%-Aktion genutzt. Und bei The Body Shop wollte ich mir schon länger etwas kaufen, allerdings waren mir viele Dinge einfach zu teuer. Und da es am  Black Friday 40% (!!) gab, musste ich einfach zuschlagen. 🙂

L’Oreal True Match Mineral Powder (Farbe „Natural Ivory“) (hier)

Dieses Mineralpuder habe ich nun mittlerweile zum 4x. „Natural Ivory“ ist übrigens die hellste Nuance soweit ich weiß. Da ich absolut kein Fan von Foundations bin, aber dennoch nicht darauf verzichten möchte mein Gesicht ebenmäßiger aussehen zu lassen, ist diese Puderfoundation einfach perfekt für mich. Kleine Unebenheiten, Rötungen oder Pickelchen werden gut abgedeckt. Falls ich mal mehr abdecken möchte, greife ich einfach zu meinem Maybelline Fit Me Concealer oder zur Catrice Liquid Camouflage. Das Puder ist sehr leicht (man merkt davon überhaupt nichts auf der Haut), aber dennoch hat es eine tolle Deckkraft, ohne einen zugekleistert aussehen zu lassen. Vor allem mag ich das natürliche und nicht „totmattierte“ Finish. Wenn mein „Gesicht“ länger „in place“ bleiben soll, dann verwende ich gerne in der T-Zone noch das Manhattan Clearface Puder. Das hält wirklich den ganzen Tag matt. 😉

First Aid Beauty (hier)

Nachdem ich schon so viele tolle Reviews von amerikanischen You Tubern zu den First Aid Beauty Produkten gesehen habe, beschloss ich vor 2-3 Monaten über Amazon den Face Cleanser und die Ultra Repair Cream zu bestellen. Da meine Haut in den vergangenen Monaten sehr empfindlich und eher trocken war und leicht juckte, wollte ich diese gehypten Produkte unbedingt ausprobieren. Sie sind für empfindliche Haut bestens geeignet. Davon konnte ich mich selber überzeugen. Der Cleanser riecht zwar sehr stark und lässt einen vermuten, dass er sehr aggressiv ist, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Und durch die Ultra Repair Cream wurde meine Haut richtig weich gepflegt. Meine trockenen juckenden Stellen waren nach 2 Tagen komplett verschwunden. Um endlich zum Punkt zu kommen… Ich finde die Produkte toll und musste sie gleich nachbestellen. Die Reinigungspads in dem Döschen habe ich nun auch bereits ein paar Mal getestet und finde sie ebenso sehr gut. Vor allem auf Reisen sind solche Pads sehr praktisch.

The Body Shop

Hier habe ich Online richtig zugeschlagen. Wie gesagt, bei 40% Rabatt blieb mir einfach nichts anderes übrig. 🙂 Eigentlich hätte ich für all diese Produkte EUR 79,- bezahlt. Nun könnt ihr euch selber ausrechnen, wieviel ich tatsächlich bezahlt habe 😉

Ich hatte bereits Produkte aus der Honeymania und Wild Argan Oil Serie und liebe sie. Der Duft der Honeymania Body Butter ist einfach ein Traum. Schnuppert mal dran, wenn ihr die noch nicht kennt und bei einem Body Shop vorbei kommt. Das Honeymania Bubble Bath Melt wollte ich schon so lange haben. Es sieht aus wie flüssiger Honig und ich freue mich schon sehr auf mein Honigbad. :))

Außerdem habe ich mir aus der Weihnachtkollektion das „Frosted Plum“ Duschgel mitgenommen. Riecht auch supi!

Shoppi-Tipp: Ich habe heute zufällig entdeckt, dass es bei Limango (hier) bis zu 35% Rabatt auf Produkte von The Body Shop gibt. Die Aktion ist allerdings nur für 2 Tage gültig. Also müsst ihr schnell sein. 🙂

Das war meine Black Friday-Ausbeute. Was habt ihr so geshoppt? Schreibt mir doch gerne.

Übrigens, der nächste Black Friday ist am 25.11.2016 😉 Viele Online-Shops bieten allerdings schon 1-2 Tage früher Rabatte an, also vergesst nicht auch nächstes Jahr wieder die Augen offen zu halten. 🙂

Bis zum nächsten Mal,
eure Dominique

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s